Holzverkauf

Funierholz, Schneideholz, Möbelholz, Bauholz, Industrieholz

Der Verkauf von Holz wird in den Niedersächsischen Landesforsten grundsätzlich von den Forstämtern durchgeführt. Näheres zum Holzverkauf im Forstamt Neuenburg erfahren sie hier.

 

Brennholz

Der Verkauf von Brennholz wird in den Niedersächsischen Landesforsten in der Regel durch die Revierförstereien durchgeführt. Nur Großkunden, die Holz für den gewerblichen Wiederverkauf erwerben wollen wenden sich an die Forstämter.

Alle Brennholz-Sortimente dürfen im Wald nur mit vollständiger Schutzausrüstung (Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schnittschutzhose und -stiefel), Sonderkraftstoff und Biokettenöl gesägt werden. Grundvoraussetzung für das Aufarbeiten von Holz im Wald ist der Nachweis eines Motorsägenscheines und die Unterzeichnung einer Anerkennungs- und Haftungserklärung.

Das Brennholz darf von Montag bis Samstag solange wie Tageslicht herrscht gesägt und abgefahren werden .


Motorsägenlehrgänge:

Die Termine für Motorsägenlehrgänge des Forstamtes Neuenburg erfahren sie hier,
die des Forstamtes Ahlhorn hier.


Brennholzpreise:

Eine Liste mit den aktuellen Brennholzpreisen finden sie hier.


Heizwerte und Gewicht von Holz:

Eine Liste mit den Heizwerten und Gewichten der verschiedenen Holzarten
finden sie hier.


Angebote:

Brennholz wird wieder im Winter 2017/2018 angeboten.

 

Bezahlung

vorzugweise girocard-Zahlung ec-girocard ec_logo ec-ELV

oder wenn keine girocard vorhanden Bar-Zahlung (Geldbetrag dann passend mitbringen!)
200 und 500 Euro-Scheine werden nicht angenommen!

 

Weiterhin ist der Motorsägenschein, sofern er der Rfö. Hasbruch noch nicht vorliegt, in Kopie mitzubringen. 

Free Joomla! template by Age Themes